Gewusst wie: Küche und Essbereich clever einrichten

In vielen Familien ist nicht das Wohnzimmer der zentrale Ort, sondern die Küche. Hier kocht und isst man, führt Gespräche mit Freunden oder Nachbarn und genießt eine Tasse Kaffee oder Tee. Die Einrichtung dieses Raumes sollte also funktional sein, genügend Stauraum bieten und zum Design der gesamten Wohnung passen.

Einzeiler unter den Küchen

In kleinen Küchen ist das nicht immer einfach. Wer nur wenig Platz zur Verfügung hat, muss Arbeitsbereich und Stauraum in einer Küchenzeile unterbringen. Die Optik ist hier sehr wichtig. Sie können auch die kleine Küche aus einer Zeile groß erscheinen lassen. Verwenden Sie dafür offene Bauteile. Das können Hängeregale sein oder eine großzügige Arbeitsplatte auf Regalteilen. Diese Anordnung scheint zunächst unordentlich, verleiht der Küchenzeile aber eine größere Tiefe und lässt sie umfangreicher wirken. Wer viel kocht, sollte zudem auf den Komfort achten. Die Regale und der Arbeitsbereich sollten auf die eigene Körpergröße ausgerichtet sein. Das verhindert ein krummes Stehen beim Arbeiten und entlastet den Rücken und die Schultern.

Der großzügige Küchenbereich

In größeren Räumen haben Sie auch mehr Spielraum für die Einrichtung. In einer Küche in U- oder L-Form lassen sich Stauräume, Arbeitsplatte und der Bereich mit Herd und Ofen voneinander trennen. Das verschafft eine gute Übersicht und erleichtert das Aufräumen. Schaffen Sie beispielsweise großzügige Stauräume für Gläser, Teller und Schalen, die Sie in offenen Regalen einsortieren. Töpfe, Pfannen und Besteck hingegen wandern in geschlossene Schränke. Das erleichtert nicht nur den Zugriff auf Gebrauchsgegenstände, es verwandelt die Küche in einen lebendigen Raum des täglichen Miteinanders – ohne dabei unordentlich auszusehen. Ist der Raum groß genug, sollten Sie zudem den Essbereich von der Einbauküche trennen. Der Esstisch ist der zentrale Ort für eine Mahlzeit und sollte sich in einem Raum mit viel Sonnenlicht befinden. Ist nur wenig Platz vorhanden, tun es auch Klappkonstruktionen.

Das Design anpassen

Der Stil einer Einbauküche hängt also stark vom Platz ab, den Sie zur Verfügung haben. In kleinen Küchen bieten sich offene Regale und Klappkonstruktionen an. In größeren Küchen sollten Sie verschiedene Bereiche voneinander trennen. Der Stauraum ist klar von der Arbeitsplatte getrennt und der Esstisch erhält einen eigenen Platz.

Bild von: fischer-cg.de – FotoliaSimilar Posts: