Mit gesunder Haut durch den Sommer: Hilfreiche Tipps

SonnenschutzDie Haut braucht während der warmen Jahreszeit eine besondere Pflege, um die starke Sonneneinstrahlung und die hohen Temperaturen unbeschadet zu überstehen. Neben einem umfassenden Sonnenschutz ist eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege unerlässlich. Lesen Sie hier die wichtigsten Tipps für die Hautpflege im Sommer.

 

 

Tipp 1: Die Haut vor der Sonne schützen

Dass starke Sonneneinstrahlung schlecht für die Haut ist weiß inzwischen jedes Kind. Investieren Sie daher in ein gutes Sonnenschutzmittel und cremen Sie sich vor jedem Aufenthalt in der Sonne gut ein. Dennoch sollten Sie es mit dem Sonnenbaden nicht übertreiben. Meiden Sie die Mittagssonne und suchen Sie so oft wie möglich schattige Plätze auf, denn auch hier können Sie eine schöne Bräune bekommen. Das dauert zwar mitunter etwas länger, ist jedoch weitaus gesünder.

Tipp 2: Die Lippen nicht vergessen!

Die meisten Menschen vernachlässigen beim Eincremen die Lippen, dabei sind gerade die besonders empfindlich. Im Handel sind Lippenpflegeprodukte erhältlich, die die Lippen nicht nur geschmeidig halten, sondern auch vor UV-Strahlung schützen. Zur Wahl stehen beispielsweise Lippenpflegestifte, aber auch Cremes in Tuben oder Dosen, die ganz einfach mit dem Finger aufgetragen werden können. Auch spezielle Sonnenschutz für Lippen gehört inzwischen zum Sortiment der meisten Drogerien und Apotheken.

Tipp 3: Feuchtigkeitspflege

Hohe Temperaturen, Schweiß auf der Haut, Salz- oder Chlorwasser: All das greift den natürlichen Säureschutzmantel der Haut an und kann zu trockenen, stark juckenden Hautstellen führen. Beugen Sie vor, indem Sie regelmäßig eine Feuchtigkeitslotion auftragen. Nach dem Baden sollten Sie sich zudem gründlich abduschen, um Salz, Chlor und Schweiß zu entfernen und der Haut die Chance zu geben, sich zu regenerieren

Tipp 4: Viel trinken!

Eine hohe Trinkmenge ist während des Sommers nicht nur für den Kreislauf von großer Bedeutung: Durch das vermehrte Schwitzen verliert auch die Haut viel Feuchtigkeit und kann stark austrocknen. Trinken Sie daher besonders viel Wasser. Während normalerweise eine Flüssigkeitszufuhr von zwei Litern täglich empfehlenswert ist, sollten Sie bei hohen Temperaturen erheblich mehr trinken. Verzichten Sie jedoch auf zuckerhaltige Getränke, da diese das Kalorienkonto belasten und den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen.
image : Amir Kaljikovic – Fotolia

Similar Posts: